Page 33 - Peugeot ImpressYourself 2019 01
P. 33

IMPRESS YOURSELF: Seit September 2016 stehen Sie an der Spitze von Peugeot. Wie fällt Ihre Bilanz aus? Jean­Philippe Imparato: Peugeot war damals in einer Pha- se der Transformation. Wir haben konsequent gearbeitet und tolle Resultate erreicht: der Erfolg des Peugeot 3008, die Erweiterung unseres SUV-Angebots, das Rekordjahr 2018 im Nutzfahrzeugsegment und der neue Peugeot 508. Die große Herausforderung ist nun die automobile Ener- giewende.
Die Branche ist nach dem Dieselskandal in einer Phase des Umbruchs. Wie reagiert Peugeot?
Wir haben in Zusammenarbeit mit den unabhängigen NGOs „Transport & Environment“ (T&E) und „France Nature Environnement“ (FNE) sehr frühzeitig ein Mess- verfahren entwickelt, das die realen Verbrauchs- und Emissionswerte transparent macht. Die Ergebnisse wur- den durch die unabhängige und international anerkannte Organisation „Bureau Veritas“ überprüft. Wir wollen mit belastbaren und unabhängigen Daten das Vertrauen un- serer Kunden gewinnen.
Setzt Peugeot in Zukunft auch auf Elektromotoren?
Wir werden immer die Lösungen anbieten, die unsere Kunden wollen! Aber: Wir werden ab 2019 für jedes neue Modell vom Start weg eine elektri zierte Variante anbie- ten. Wir haben uns schon früh für die Entwicklung mo- dularer Plattformen entschieden – für Benzin-, Diesel-, Elektro- oder Hybridantriebe.
Das erste Fahrzeug im Portfolio – nach dem iOn – mit Elektroantrieb ist der Peugeot 208. Warum dieses Auto? Der Peugeot 208 ist ein sportliches Auto mit Sexappeal. Ein Energiebündel, das den Fahrer in ein futuristisches Tech-Universum eintauchen lässt. Mit der Elektroversion zeigen wir, dass Stromer auch verführen und Freude be- reiten können.
Welche Modelle werden folgen?
Wir haben 2018 drei neue Plug-In Hybridmodelle präsen- tiert: den SUV 3008, dann den 508 und den 508 SW. Den 508 haben wir als Hybrid präsentiert und den 3008 mit Hybrid4. In Genf haben wir den 508 Performance mit Hybrid4 vorgestellt. Darüber hinaus haben wir im Jahr 2019 noch einige Überraschungen in petto.
Zur Elektromobilität gehört ein ganzes Ökosystem an Leistungen.
Das stimmt: Wenn es ein Autohersteller ernst mit der Elektromobilität meint, kann er nicht nur ein Fahrzeug auf den Markt bringen und hoffen, dass es auch Abneh- mer  ndet. Wir müssen ein ganzes Ökosystem anbieten.
ERLEBEN
Die Botschaft von Peugeot ist klar: „Haben Sie Freude, wir kümmern uns um den Rest.“ So werden wir unseren E-Auto-Kunden eine Mobilitätsgarantie zusichern oder die Lademöglichkeiten ausbauen.
Spielen alternative Technologien wie der Wasserstoff­ antrieb eigentlich eine strategische Rolle?
Unsere gesamte Fahrzeugpalette wird auf modularen Plattformen aufbauen, die mit allen Arten von Motorisie- rungen kompatibel sein werden, ob Benzin-, Diesel-, Elektro- oder Hybridantrieb. Auch Gas und Wasserstoff spielen bei unseren Überlegungen eine Rolle. Gerade bei Wasserstoff sehen wir noch große Herausforderungen beim Thema Sicherheit und Infrastruktur.
Carsharing wird immer wichtiger. Welche Angebote macht Peugeot seinen Kunden?
Die Groupe PSA hat vor zwei Jahren die Plattform Free- 2Move übernommen, mit dem Ziel, bis zum Jahr 2030 zum beliebtesten globalen Mobilitätsanbieter zu werden. Free2Move zählt heute bereits 1,5 Millionen Nutzer in zwölf Ländern und vermittelt 65.000 Fahrzeuge. Seit De- zember 2018 hat Free2Move in Paris eine elektrische Fahrzeugflotte von 550 E-Autos, darunter auch den Peugeot iOn.
Auch Firmenkunden brauchen Elektrofahrzeuge. Was  nden Kunden in diesem Segment bei Peugeot?
Wir bieten mit dem Peugeot Partner Electric ein elektri- sches Nutzfahrzeug. Mitte 2020 wird das Angebot um den Peugeot Expert Electric erweitert. Bis 2025 werden dann alle unsere gewerblichen Modelle auch als Stromer be- stellbar sein.
Bitte nehmen Sie uns mit in die Zukunft: Wie sieht die Mobilität in 15 Jahren aus?
Uns erwarten aufregende Zeiten. Wir versprechen unse- ren Kunden, dass die Zukunft der Mobilität weder traurig noch langweilig sein wird, sondern faszinierend und be- lebend. Die Freude steht im Mittelpunkt der Beziehung zum eigenen Fahrzeug. Unser Concept Car Peugeot e-Legend hat auf dem Pariser Autosalon viele Besucher zum Träumen verführt. In diesem Konzept  ndet unsere Vision der Zukunft Ausdruck: Wir vermitteln Freude mit stilprägenden und begehrenswerten Automobilen. Lan- geweile ist kein Teil unserer DNA, autonom reimt sich bei Peugeot nicht auf monoton und die Elektromobilität wird 120 Jahre Automobilgeschichte nicht vergessen machen. Unser Credo: #UnboringTheFuture.
33
Foto: Peugeot Kommunikation


































































































   31   32   33   34   35