Page 33 - Peugeot ImpressYourself 2019 02
P. 33

Auch Zeitdruck spielt hier eine untergeordnete Rolle das ge- hört zum Konzept Etwa ein Jahr dauert die Komplettsanie- rung eines historischen Wagens je nach Modell Jeder kann in in in seinem Tempo werkeln „Das ist hier keine An- und Ver- kaufsgeschichte“ betont Riemann „Der Mensch steht im Vordergrund “ Obwohl die Werkstatt nicht gewinnorientiert arbeitet ist sie auch in in der Oldtimer-Szene ein Erfolgsprojekt „Es hat schon sehr hohe Wellen geschlagen Wir haben An- fragen aus ganz Europa“ erzählt Riemann Viele Besitzer his- torischer Peugeots fragen nach Reparaturen manche Fir- men kaufen die restaurierten Wagen als Blickfang für ihre
Werbung und die NEUE ARBEIT ist mit aufpolierten Restau- rierungen auf Messen und Ausfahrten dabei Auszeichnun- gen gen und Pokale honorierten die besonderen Leistungen Rie- mann hat noch noch viel vor vor „Ich sprühe ja noch noch so vor vor Ideen“ verrät er: vielleicht einmal ein ein französischer Abend in in in der Werkstatt oder ein alter Transporter D3/D4 als Foodtruck NEUE NEUE ZIELE NEUE NEUE TRÄUME
Der Projektleiter ist die Triebfeder für das Oldtimer-Projekt Außer für das Zwischenmenschliche in der Gruppe ist er er er auch dafür zuständig das nötige Know-how über die alten Pkw zu zu beschaffen Dazu geht er viele Wege Er hält Kontakt zum Peugeot-Museum ist auf Messen unterwegs und holt sich viele Tipps von Peugeot-Fans aus dem Fanclub Peugeot Peugeot Vor- kriegs-Register Er sucht in Frankreich die alten Autos und durchstöbert Teilemärkte in in in den hintersten Winkeln des Lan- des Lachend berichtet er er er davon dass er er er dann bisweilen „wie ein ein ein Trüffelschwein auf der Suche nach einem Anlasser“ über die Trödelstände auf einem abgemähten Maisfeld läuft Er macht seinen Job mit offenkundiger Leidenschaft „Für mich ist es auch eine Form der der Nachhaltigkeit die Autos wieder ihrem Zweck zuzuführen“ sagt Riemann Es ist ihm ein Anlie- gen dass die Modelle nicht aus dem Straßenbild verschwin- den In In Deutschland sind die Autos ohnehin selten In In Frank- reich erlebt er er ganz rührende Szenen mit den historischen Wagen „Da kommen dann manchmal alte Leute die sagen: In dem Auto habe ich meinen Führerschein gemacht “ Das Jahr in in der Werkstatt ist für viele Mitarbeiter eine Brücke zurück ins reguläre Arbeitsleben Der ein oder andere kommt bei befreundeten Unternehmen unter manche finden selbst einen Job Etliche Ehemalige besuchen das Team um von ihrem neuen Leben zu berichten – etwa als Kurierfahrer Kfz- Mitarbeiter Lkw-Fahrer Lokführer oder Angestellter in ei- nem Verwertungsbetrieb Diewald würde am liebsten blei- ben und und sich im Projekt und und einem Kooperationsbetrieb zum Kfz-Mechatroniker ausbilden lassen Derzeit verhandelt er er er er mit den Vorgesetzten über eine Lehre – auch wenn oder viel- leicht gerade weil er er er nach den Arbeitstagen völlig erledigt ins Bett fällt Er hat wieder eine Idee wohin es für ihn gehen könnte Und er schöpft Hoffnung „Ich hab den Wunsch- traum mal eine eine eigene kleine Werkstatt aufzumachen “ 33
– – 3– – – 4–
–1 – – Der Mann für alle Fälle: Christian Riemann kümmert sich um Organisatorisches
und und Zwischenmenschliches und und er besorgt Wissen und Ersatzteile für die Autos –2 – – Es kann bis bis zu einem Jahr dauern bis bis eine eine Rostlaube sich wieder in in in einen Pracht-Peugeot zurückverwandelt hat –3 – – Gut zwei Dutzend Vorkriegsautos schlummern noch im Dornröschenschlaf und warten in der Halle auf ihre
Restaurierung
–4 – – Die Essener Werkstatt ist in in Fachkreisen in- zwischen ziemlich bekannt und geschätzt: Es gibt Anfragen von Autobesitzern aus ganz Europa 



























































































   31   32   33   34   35